Wohnen am See
Haupt- und Zweitwohnsitze in Aigen im Ennstal

Das Projekt

In Aigen im Ennstal entsteht hochwertiger Wohnraum zum Leben und Entspannen. Auf dem sanft in Richtung See abfallenden Gelände fügen sich sechs helle, lichtdurchflutete Baukörper in die Landschaft ein.

Das leerstehende Bestandsgebäude, die ehemalige Landesberufsschule, wird revitalisiert und zu modernen Wohnungen umgebaut. Mit der Revitalisierung wird dem Gebäude neues Leben eingehaucht. Rundherum entstehen fünf Neubauten, die mit großzügigen Grünflächen und naturnaher Bepflanzung umgeben sind.

Wohnen am See ist ein Vorzeigeprojekt in der Region. Gemeinsam mit der Gemeinde Aigen im Ennstal hat die WIGA ein Konzept entwickelt, das den Wunsch nach modernen Wohnungen für Einheimische und den Traum vom Zweitwohnsitz in idyllischer Landschaft gleichermaßen wahr werden lässt.

Projektübersicht Bauabschnitte

In der ersten Bauphase werden Haus A und B errichtet. In Haus A entstehen 21 exklusiv ausgestattete Wohneinheiten, die als Haupt- und als Zweitwohnsitz genutzt werden können.

Haus B besteht aus 19 Wohnungen, die für die Nutzung als Hauptwohnsitz reserviert sind. Die Wohnungen sind teilweise etwas größer als in Haus A und erhalten eine andere Ausstattung. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2023 geplant, die Fertigstellung soll im Sommer/Herbst 2024 erfolgen.

Fast zeitgleich wird das Bestandsgebäude revitalisiert und zu 46 modernen Mietwohnungen umgebaut, die als Hauptwohnsitz dienen werden. Der Baubeginn ist ebenfalls für das Frühjahr 2023 geplant, die Fertigstellung für Herbst 2024. Vermarktungsbeginn der Mietwohnungen ist voraussichtlich ab Herbst 2023.

In der zweiten Bauphase werden im Westen der Liegenschaft drei weitere exklusive Wohnbauten errichtet. Die Gebäude werden locker gestaffelt in den Hang gebaut. Somit haben viele der Wohnungen einen einzigartigen Blick auf den See und die Berge. In jedem dieser 3 Häuser befinden sich 21 Wohneinheiten, die als Zweit- und als Hauptwohnsitz genutzt werden können. 

Architektur

In dieser einzigartigen Landschaft ist eine einfühlsame architektonische Gestaltung ein absolutes Muss. Diese herausfordernde Aufgabe hat das, für seine Bauten im ländlichen Raum bekannte und mehrfach ausgezeichnete Architekturbüro Hohensinn übernommen. Das voluminöse und sehr dunkle Bestandsgebäude weicht einer aufgelockerten, lichtdurchlässigen Bebauung, die sich harmonisch in die Umgebung einfügt. Fast alle Wohnungen weisen eine zweiseitige Belichtung auf und zeichnen sich durch großzügige Freibereiche aus. Die Einbettung in die umgebende Landschaft gelingt durch die Höhenstaffelung der Häuser und eine ansprechende Gestaltung der Freibereiche sowie die Verwendung von Holz und Naturstein an den Fassaden. Die Autos werden in Tiefgaragen untergebracht. Die neue Bebauung bildet keine Barriere, sondern lässt die Natur zwischen den Gebäuden durchfließen.

Die 5 Neubauten mit moderner Architektur und edler Ausstattung passen perfekt in die herrliche Landschaft des Ennstals.

„Besonders wichtig für die Architektur ist der zurückhaltende Umgang mit dem Vorgefundenen und die behutsame Einbettung in die einzigartige Landschaft der Umgebung.“
Wohnen am See
Wohnen am See in Aigen im Ennstal: Architektur
Wohnen am See in Aigen im Ennstal: Architektur
Wohnen am See in Aigen im Ennstal: Architektur
Wohnen am See in Aigen im Ennstal: Architektur
Wohnen am See in Aigen im Ennstal: Architektur
X